STOP! Bitte erst das lesen!

Dies ist ein Tagebuch-Blog, auf dem ich meine privaten Tagebucheinträge veröffentliche, die ich – damals 11 Jahre alt – vor über 20 Jahren begonnen habe zu schreiben.

Verfolgt hier meine Entwicklung von einem ganz normalen Mädchen zur Frau und mein Leben in einer Kleinstadt irgendwo in Deutschland.

Der erste Eintrag war im Februar 1999, deshalb startet der erste Blogpost hier im Februar 2019.

Das heißt, um die Tagebucheinträge von Anfang an zu verfolgen, müsst ihr im Februar 2019 starten. Hier geht’s zum allerersten Eintrag.

Und hier könnt ihr mehr über dieses Blogprojekt nachlesen.

Schön, dass du hier bist!

Eure Juna

"Ich fühl mich wie ausgekotzt."

16.1.2000

Liebes Tagebuch!

Ich hasse Mathe! Ich hasse die Schule! Wenn ich mich nicht bessere in Mathe, dann…Tja, schenk mir nen falschen Pass. Ich bin voll unter Druck. Ich fühl mich wie ausgekotzt.

Deine Juna

>>> Der nächste Tagebucheintrag erscheint am 31. Januar.

"Ich bin im Arsch!"

12.1.2000

Liebes Tagebuch!

In zehn Tagen habe ich Geburtstag! Endlich werde ich 12 Jahre alt! Aber diesmal feiere ich im Sommer. Is‘ einfach besser!
Gestern haben wir eine Matheleistungskontrolle geschrieben. Röchel! Ich hab da so’n Gefühl….Ich müsste schon ne‘ 1 schaffen, um auf 3 zu stehen. Ich bin im Arsch! Reif für den Psycho-Bob (Psychiater). Bitte ne‘ 2 oder eine 1. Bitte!

Deine Juna

>>> Der nächste Tagebucheintrag erscheint am 13. Januar.

"Außerdem will ich Rockmusiker werden."

4.1.2000

Liebes Tagebuch!

Ich zieh ins Altersheim. Ich hab in der Mathearbeit eine 4 (!). Jetzt steh ich auf 4. Verdammt, ich könnt kotzen. Dafür hab‘ ich in Englisch ’ne 2. Überall bin ich gut, nur in Mathe nicht. Und da kommt der Lehrer auch noch an und fragt, warum ich die versaut habe. Na danke, das werd ich dem wohl sagen. Und dann mit dem Blick, der sagt: „Geh doch gleich auf die Mittelschule.“ Aber das mach ich nicht. Nur über meine Leiche! Außerdem will ich Rockmusiker werden. Ich weiß, dass ich nur eine geringe Chance habe, aber ich will es versuchen.

Deine Juna

Mein Traum

Rockmusiker werden! Ja, das will ich! Ich weiß, dass nur die wenigsten es schaffen, aber ich will es versuchen. Erstmal muss ich richtig Gitarre spielen lernen. Dann fang ich mit E-Gitarre an. Dann kann ich beides spielen. Genial! Ich bewundere alle, die so richtig geil Gitarre spielen können. Und dann gründe ich eine Band. Aber nur mit Leuten, die was drauf haben. Ich werde es schaffen! Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

>>> Der nächste Tagebucheintrag erscheint am 12. Januar.

"Ich verlabere mich bestimmt."

18.12.1999

Liebes Tagebuch!

Nur noch drei Tage Schule. Aber was für welche! Montag haben wir Probe in der Aula. Da entscheidet sich, ob ich Speaker 3 in der Theaterstück werde oder nicht. Bitte werd ich es nicht! Ich bin ja so aufgeregt! Am Dienstag schreiben wir eine Mathearbeit. Wenn ich die versaue, bin ich im Arsch. Tja, und am Mittwoch spielen wir das Theaterstück in der Aula vor allen 5. und 6. (!) Klassen! Schock! Man, ich verlabere mich bestimmt. Ein was Gutes vor meinem „Tod“: Heute kommt ein Silverchairkonzert.

Deine Juna